Osteopathie / Manuelle Therapie

Im rein körperlichen Bereich leiden Sie unter:

  • Verspannung – Verkrampfung – Dysfunktion
  • unspezifischen Schmerzen und Beschwerden
  • Schmerzen des Bewegungsapparates (Wirbelsäule, Hüften und Gelenke)
  • Dauerverspannungen jeglicher Art (Kopf- Nacken und Schulterbereich)
  • Taubheitsgefühlen in Armen und Beinen
  • Chronischen Schmerzen
  • Beschwerden im Kopfbereich (Kiefer, Augen, Ohren)
  • Posttraumatischen Störungen nach Unfällen, Stürzen oder seelischen Schocks
  • Narbenschmerzen äußerlich und innerlich sowie Gewebsverklebungen
  • Sportverletzungen, Zerrungen, Hexenschuss

Ich biete Ihnen Osteopathie / manuelle Therapie plus an:

Unter manueller Therapie versteht man eine komplexe Behandlung, die bei Bewegungsstörungen der Funktionseinheit Gelenk-Muskel-Nerven eingesetzt wird.

Da der Organismus über seine eigene Selbstheilungskraft verfügt und stets ein gesundes Gleichgewicht anstrebt, werden durch osteopathische Griffe Schädel, Wirbelsäule, Muskeln, Bindegewebe, Organe und Gelenke durch den Einsatz sanfter manueller Berührungstechniken und kleinstmöglicher therapeutischer Intervention behandelt. So macht es keinen Unterschied, ob Patienten mit Schmerzen des Bewegungsapparates (Wirbelsäule oder Gelenke) sich vorstellen oder Menschen, die unter Dauerverspannung oder Beschwerden in verschiedenen Bereichen klagen. In der rein strukturellen Arbeit werden die Gewebe mit sanfter Bewegung in Position geleitet und schmerzhafte Verspannungen an der Wirbelsäule gelöst, so dass auch Wirbel mit leichter Berührung wieder reponiert werden können.