Über mich

122A0066

 

Ich bin verantwortlich für das, was ich sehe.

Ich wähle die Gefühle, die ich erfahre,

und ich entscheide mich für das Ziel, das ich erreichen möchte.

Ich bitte um alles, was mir zu widerfahren scheint,

und ich empfange, wie ich gebeten habe.

T-21.II.2:3-5 EKIW, Greuthof Verlag

Jahrgang 1961 absolvierte ich von 1990 – 1992 meine Ausbildung zur Heilpraktikerin in der Praxis für Naturheilkunde und Psychologie in Eschborn. Seit meiner Zulassung 1993 praktiziere ich als Körpertherapeutin und psychologische Beraterin, weil mir schon sehr früh klar war, dass alles mit allem zu tun hat und wir nicht getrennt sind.

Getrieben von meiner Neugier, immer auf der Suche und dem sicheren inneren Wissen, dass es da mehr geben muss, als unsere fünf Sinne wahrnehmen können, habe ich auf meinem Weg der Selbsterkenntnis und -erfahrung vieles ausprobiert. Weniges habe ich ausgelassen und kaum etwas ist mir fremd geblieben im Laufe meines Lebens.

Ich habe durch Fortbildung und Vertiefung mein Wissensspektrum beständig erweitert, überprüft und modifiziert. Dinge in Frage gestellt, gegrollt und gehadert, Momente der Gnade erlebt, Abenteuer gesucht, Irrtümer begangen und letztlich meinen Frieden gefunden.

Meine Arbeit mit Ihnen umfasst körperorientierte Behandlung mittels Osteopathie und verschiedenen anderen manuellen Therapien, Coaching Sitzungen basierend auf Einstellungssätzen der Casrieltherapie (New Identity Process), dem Verständnis von Familiendynamiken nach Hellinger, den Prinzipien von Psychology of Vision (nach Chuck Spezzano) und den Erkenntnissen aus dem Studium des „Kurs in Wundern“.

Ich bin Mitglied im Förderkreis für Mythologisches Gedankengut e.V. und habe Seminare gegeben u.a.in Frankreich zum Thema „Hermetische Philosophie“ sowie „Mythen und Mysterien im deutschen Volksmärchen“.

Gerne möchte ich Ihnen dieses Wissen als Geschenk weitergeben, denn mein Anliegen ist es, Menschen durch Berührung, Klarheit, Leichtigkeit, Liebe und Humor den inneren Frieden zu bringen.